Parodontitis ist ein entzündlicher Prozess im Bereich des Zahnfleisches, der durch Bakterien verursacht wird. Es handelt sich dabei um eine schwere Infektionserkrankung, die nicht von alleine heilt.

Unbehandelt führt diese Infektion zu Zahnlockerungen durch Knochenabbau und letztendlich zu Zahnverlust. Die ersten äußeren Anzeichen sind Zahnfleischbluten, der Rückgang des Zahnfleisches und Mundgeruch.
Mit zunehmendem Alter steigen Häufigkeit und Schweregrad der Parodontitis.
Wussten Sie, dass Parodontitis das Herzinfarktrisiko verdoppelt? Und bei schwangeren Frauen kann sie sogar das Risiko einer Früh- oder Fehlgeburt um das 6- bis 7fache erhöhen.

Das Ziel der Parodontologie ist es, hygienische Mundverhältnisse herzustellen, um auf diese Weise optimale Voraussetzungen für eine anschließende prothetische Versorgung zu schaffen. Mit einer Parodontitis-Therapie in der Zahnarztpraxis von Dr. Kostic, kann diese Infektionskrankheit geheilt werden und das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut werden wieder gesund und straff. Parodontale Entzündungen müssen durch Zahnsteinentfernung, Scaling und Wurzel-glättung reduziert, bzw. unter Kontrolle gebracht werden.

Lassen Sie sich rechtzeitig behandeln und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Parodontitis Therapie.